PMiAOHU14082017-P2017-2-

K R E U Z F A H R S C H I F F

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Kopien an Multiplikatoren !! - Eine Bürgerpflicht !!

frau dr. angelique merkel,

Deutschland gleicht einem spaßigen Kreuzfahrtschiff, in dessen Rumpf die Bundeskanzlerin begeistert Löcher bohrt. Für Sie gibt es keine Deutschen, sondern nur ältere und neuere Passagiere.

Engagiert täuschen Sie wider besseres Wissen die Öffentlichkeit, weil Sie als Physikerin genau wissen, daß Kohlendioxid-Emissionen nicht klimaschädlich sind. Jeder Sachkenner weiß, daß Ihr "Zwei-Grad-Ziel" totaler Unsinn ist, weil die Klimasensitivität des Kohlendioxids nicht mehr als 1°C beträgt. Sogar Prof. Rahmstorf vom PIK schreibt, daß die Klimasensitivität des Kohlendioxids etwa 1°C beträgt.

Rätselhaft ist Ihr finsterer Drang, unsere Stromversorgung zu ruinieren. Wenn der nächste Stromausfall Todesopfer fordert wie die Windenergie, dann geht das auf Ihr Konto. Die Enquetekommission des Bundestages hatte schon 1988 mitgeteilt, daß die Absorption der 15µm-IR-Abstrahlung der Erdoberfläche durch das Kohlendioxid der Troposphäre längst gesättigt ist. Die Medienredakteure wissen natürlich nicht, was das bedeutet.

Völlig logisch hat sich der US-Präsident von dem törichten Pariser Klimaabkommen verabschiedet. Der MIT-Klimaforscher Prof. Richard Lindzen hatte das in einer Petition gefordert, die von über 300 Wissenschaftlern unterzeichnet wurde. Unsere regierungstreuen Medien verheimlichen das.

Die CDU fordere ich dazu auf, deutsche Atmosphärenphysiker zu benennen, die eine höhere Klimasensitivität berechnet haben als 1°C. Ich stelle die Namen ins Internet unter www.fachinfo.eu/merkel.pdf. Vermutlich wird sich jedoch die CDU in Schweigen hüllen.

Unbedingt muß davor gewarnt werden, die CDU zu wählen. Die CDU strebt nicht nur die Islamisierung Deutschlands an, sondern auch die Desindustrialisierung. Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet. Ihre Vorzimmerdamen bitte ich um Weiterleitung.

Mit besorgten Grüßen

Hans Penner

Der vorläufige Kommentar, am Programm wird von mir fieberhaft gearbeitet:

Durch eine Änderung wie in vielfachen, Betriebsabläufen dieser "Republik" fürderhin bedingt, erlaube ich mir zukünftig einige Anmerkungen. Heute geht es eher um die permanente Anbindung, als um "Übersicht", aber auch damit nichts verloren geht. Die französische Anrede habe ich gewählt wegen ihrer Aussage, sie sei Deutschlands erste Revolutionärin, was ebenso nicht stimmte. Ich hatte sie seinerzeit darauf aufmerksam gemacht, wenn dem so ist, bin ich Robbespierre, wohlwissend, auch ihn traf es, nur danach.

* ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ *

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten (LB:I-16.10.2016)

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

verantwortungsbewußte Bürger erkennen zunehmend, daß Sie mit Hilfe der Medien die Bevölkerung bezüglich Ihrer politischen Absichten täuschen. Sie bekämpfen islamkritische Politiker, die sich für die Erhaltung des demokratischen Rechtsstaates engagieren. Es ist hinreichend belegbar, daß Sie ein islamisches Deutschland wollen:

- Sie haben den verfassungswidrigen Islam legitimiert und zum Bestandteil Deutschlands erklärt.

- Unter Ihrer Regierung ist die islamische Scharia in unsere Rechtssprechung eingedrungen.

- Unter Ihrer Regierung sind eine islamische Subkultur und islamische Stadtviertel entstanden, die der deutschen
- Gerichtsbarkeit entzogen sind.

- Unter Ihrer Regierung sind islamische Lehrstühle entstanden.

- Unter Ihrer Regierung wurde islamischer Schulunterricht eingeführt.

- Unter Ihrer Regierung werden christliche Elemente aus dem öffentlichen Leben verdrängt.

- Unter Ihrer Regierung hat die CDU ihre christlichen Prinzipien aufgegeben.

- Unter Ihrer Regierung koaliert die CDU mit einer von einem Moslem geleiteten Partei.

- Unter Ihrer Regierung hat die islamische Kriminalität stark zugenommen.

- Unter Ihrer Regierung werden in Deutschland Juden von Moslems verfolgt.

- Unter Ihrer Regierung belastet der Islam zunehmend unser Sozialsystem.

- Unter Ihrer Regierung prägt die islamische Mode zunehmend das Bild der Öffentlichkeit.

- Unter Ihrer Regierung sind islamische Speisevorschriften in öffentliche Einrichtungen eingedrungen.

- Unter Ihrer Regierung werden Politik und öffentliche Einrichtungen vom Islam unterwandert.

- Unter Ihrer Regierung erfolgt eine unkontrollierte Immigration von Moslems.

Mit Hilfe der Medien informieren Sie die Bevölkerung gezielt falsch über den Islam.
Die Realität sieht so aus:

- Die meisten politischen Konflikte werden vom Islam hervorgerufen.

- Der Islam strebt die Judenvernichtung an wie einst der Nationalsozialismus.

- Der Islam ist in die christlich-abendländische Werteordnung nicht integrierbar.

- Islam ist die Unterwerfung unter die Lehre des Mohammed.

- Die Lehre des Islam ist im Koran unabänderlich festgelegt und nicht reformierbar.

- Der Islam mißt dem Koran göttliche Autorität bei.

- Im Ramadan feiert der Islam die Herabsendung des Korans vom Himmel auf Mohammed.

- Der Islam kann nicht durch das Verhalten der Moslems in der Diaspora beurteilt werden.

- "Euro-Islam", "demokratischer Islam" oder "deutscher Islam" sind Phantasien.

- Es gibt keinen Unterschied zwischen Islam und dem Islamismus, der angewandter Islam ist.

- Der Islam ist verfassungsfeindlich, weil er die UN-Menschenrechte-Charta bekämpft.

- Der Koran fordert die Ausbreitung des Islam mit Gewalt.

- Der Koran verbietet bei Strafe die Religionsfreiheit.

- Der Koran fordert die Körperstrafe.

- Der Koran verbietet die Trennung von Staat und Religion.

- Der Koran verbietet die Gleichberechtigung von Mann und Frau.

Dieses Schreiben (siehe www.fachinfo.eu/merkel.pdf) kann verbreitet werden, auch als Flugblatt.
Ein Copyright besteht nicht. Belastbare Gegenargumente sind nicht zu erwarten.

Hans Penner

* ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ *

Dapiensociis temper donec auctortortis cumsan et curabitur condis lorem loborttis leo. Ipsumcommodo libero nunc at in velis tincidunt pellentum tincidunt vel lorem.

This is a W3C compliant free website template from OS Templates. For full terms of use of this template please read our website template licence.

free website templates section.

Tabelle(n)

Kommentare

  • 32x32
    von Albert

    Dies ist ein Platzhalter für einen Kommentar. Sie können entweder selbst kommentieren, auf Kommentare antworten. Natürlich steht es Ihnen frei den Kommentar zu ändern oder zu löschen.

  • 32x32
    von Audrada

    Dies ist ein Platzhalter für einen Kommentar. Sie können entweder selbst kommentieren, auf Kommentare antworten. Natürlich steht es Ihnen frei den Kommentar zu ändern oder zu löschen.

  • 32x32
    von Chantal

    Dies ist ein Platzhalter für einen Kommentar. Sie können entweder selbst kommentieren, auf Kommentare antworten. Natürlich steht es Ihnen frei den Kommentar zu ändern oder zu löschen..

  • 32x32
    von Hans

    Dies ist ein Platzhalter für einen Kommentar. Sie können entweder selbst kommentieren, auf Kommentare antworten. Natürlich steht es Ihnen frei den Kommentar zu ändern oder zu löschen..

  • 32x32
    von Soe

    Dies ist ein Platzhalter für einen Kommentar. Sie können entweder selbst kommentieren, auf Kommentare antworten. Natürlich steht es Ihnen frei den Kommentar zu ändern oder zu löschen..

  • 32x32
    von Valentina

    Dies ist ein Platzhalter für einen Kommentar. Sie können entweder selbst kommentieren, auf Kommentare antworten. Natürlich steht es Ihnen frei den Kommentar zu ändern oder zu löschen..

Schreiben Sie einen Kommentar